Die 2007 gegründete, südkoreanische K-Pop-Band Girls’ Generation ist eine der bekanntesten und erfolgreichsten Bands der Szene und wird Asien seit geraumer Zeit von tausenden Fans gehypt. Die aktuell neunköpfige Besetzung besteht aus den südkoreanischen Sängerinnen Taeyeon, Jessica, Sunny, Tiffany, Hyoyeon, Yuri, Sooyoung, Yoona und Seohyun. Nicht nur im Genre des K-Pop sind die Mädels von Girls’ Generation ganz vorne mit dabei, sie sind ebenso bekannt für ihre Dancepop- Beats und die Elektro-Pop-Rhythmen. In ihrer Musik versuchen sie sich selbst auszudrücken und dabei alle Facetten ihrer Bandmitglieder zu berücksichtigen – persönliche Noten gibt es hier gewiss genug. Ob im unschuldigen und süssen Häschen-Kostüm oder einem strengen Militärlook, GG oder SNSD, wie die Band abgekürzt wird, drückt jeden Song ihren eigenen Stempel auf, um den Fans eine abwechslungsreiche und bunte Show zu bieten. Nicht nur in ihrem Heimatland Koreas sind Girls’ Generation ein absoluter Hit, auch in Nachbarländern wie Japan oder Taiwan sind die Mädels äusserst erfolgreich und bringen einen Hit nach dem anderen auf den Markt. Ihre Studioalben, die sie stets mit viel Engagement und Kreativität aufnehmen, lösen regelrechte Begeisterungsstürme bei ihren Fans aus. Nicht zuletzt durch ihre grosse Palette an Merchandise-Produkten legen sie die Latte für die anderen weiblichen K-Pop-Bands sehr hoch. Ihre Fans können sich nicht nur mit Postern und CDs eindecken, sie können sich dazu auch gleich noch den aktuellen Jahreskalender, Schlüsselanhänger, Handyhüllen und sogar eine iPhone-App kaufen. Marketing betreibt die K-Pop-Band allerdings nicht nur durch Merchandising, sie sind auch auf anderen medialen Plattformen wie Twitter, Facebook und vor allem Youtube sehr aktiv. Dort posten sie regelmässig ihre Musikvideos und lassen ihre Fans wissen, was gerade so ansteht. Sogar einige eigene TV-Sendungen hatten die neun jungen Frauen schon, die unter anderem beim Sender MTV zu sehen waren: MTV Girls’ Generation, Girls’ Generation’s Horror Movie Factory, Right Now It’s Girls’ Generation und seit 2011 Girls’ Generation and Dangerous Boys.

Advertisements

Leave a Reply